Bullriderz - Magazine - Artikel

 
Hasil Adkins

And Now for something completely different...: Hasil Adkins der Mann, der von sich sagt: "Eigentlich wollte ich Rock´n Roll spielen, aber dann ist doch was anderes draus geworden."

Hasil Adkins, geboren im April 1937 in West Virginia, ist auch heute noch in diesem Dorf zuhause.

1943 baut Hasil Adkins sich seine erste Gitarre und zwar aus einer leeren Schweineschmalz-Konservendose. Ein paar Jahre später reicht es zu einer Sperrholzgitarre, die dann gegen eine nachgebaute Gibson eingetauscht wird.

In seiner Isolation hat Hasil seine eigene Musiktheorie erfunden und in die Rockabilly-Praxis umgesetzt: Rhythmen und Tonarten werden ständig gewechselt und der Gesang ist der eines Wahnsinnigen aus billigen Horrorfilmen. Hasil bleibt übrigens zur One-Man-Band verurteilt, weil sich alle Musiker, mit denen er es versucht, weigern, dieses Durcheinander mitzumachen.

Zwei Sampler erscheinen auf dem deutschen Dee Jay Jamboree-Label, einer auf Big Beat in England,

Man liebt ihn oder man verläßt schreiend den Raum: Hasil Adkins.


.....Tony.....